Alpensafari #2 – 13./14. Sept. – 18. September 2019

Good To Know

"Cabrio oder Oldtimer" ist von uns lediglich eine Empfehlung. Bei der Tour kommt es nicht auf das Fahrzeug an. Wichtiger sind uns die Leute, die in den Fahrzeugen mitfahren.

Die Tour ist keine Poserveranstaltung. Trotzdem, das Erlebnis, in einem Oldtimer über die Alpen glühen hat was.

Das Konzept der Tour ist Entspannen, Entschleunigen, Staunen, viel Fahrspass auf den Strecken und aussergewöhnliche Hotels mit gutem Essen.

Deshalb Frühstücken oder Brunchen wir immer ausgiebig und gehen jeden Streckenabschnitt gemütlich zwischen 10:00 und 11:00 an. Normalerweise fahren wir, wenn wir fahren und legen höchstens einen Stopp für einen Cappuccino oder Snack zwischendurch ein oder halten an besonders schönen Aussichtspunkten für Fotoaufnahmen. Die Faszination der ständig wechselnden Gesteinsformationen und Landschaften sind uns Eindrücke genug, die wir auf uns vom Auto aus einwirken lassen. Wir besichtigen keine Kulturdenkmäler oder sitzen tagsüber in irgendwelchen Weingütern, Käsemachereien oder ähnlichem rum.

Grundsätzlich kann das aber jeder für sich gestalten, ob hinter uns herfahren (wir kennen halt die Strecke) oder sein Reisetempo selbst bestimmen. Ziel und Treffpunkt ist bekannt und wir sind alle verbunden über What´s App. falls mal Hilfe nötig ist.

Da wir mit nur max. 5-7 Fahrzeugen, Fahrer und Beifahrer 14 Personen unterwegs sind, verzichten wir auf ein zusätzliches Abschleppfahrzeug. Jeder sollte sein Fahrzeug soweit kennen und sicher stellen, dass es ihm die Tour zugetraut. Oldtimer sind sehr verlässlich, passieren kann aber immer mal was, No Risk No Fun, deshalb sollte jeder eine ADAC plus oder eine im Ausland gültige Pannenversicherung haben. Jane und ich fahren mit 2 Fahrzeugen die Tour, damit steht ein Ersatzfahrzeug zur Verfügung, wenn alle Stricke reissen.

Freitag, 13. September 2019

Für alle, die eine längere Anreise haben oder die erste Etappe und Anreise zu viel ist, übernachtet mit uns im Neuschwanstein Alpsee Resort.

Die Lage und die Spa-Einrichtungen sind bemerkenswert. Zum Schloss Neuschwanstein sind es nur 1.5 km.

Bitte bei der Anmeldung angeben. Wir buchen die Übernachtung mit Halbpension im Hotelrestaurant "Liesl", das richtige Ambiente zum Kennenlernen bei einem köstlichen 3-Gänge Menu.

Samstag, 14 September 2019

Treffpunkt und Abfahrt ist um 10:30 vom Hotelparkplatz. Unser erster Streckenabschnitt führt uns über Lech, Stuben, die Arlbergstraße ins Montafon, über die Silvretta Hochalpenstraße hinunter nach Ischgl und weiter über Landeck nach Fiss. Vorraussichtlich erreichen wir unser traumhaft gelegenes Hotel in Fiss um ca. 17:00 Uhr.

Die Hotelterrasse mit einem atemberaubenden Ausblick lädt auf einen Willkommenstrink ein. Die Zimmer sind vorbereitet und um 19:30 treffen wir uns zum gemeinsamen Abendessen in der Pizzeria Dolce Vita.

Sonntag, 15 September 2019

Ich freu mich jetzt schon auf den Frühstücksbrunch zwischen 7:30 - 10:00 Uhr.  Danach mache ich ein kurzes Fahrerbriefing und erkläre Besonderheiten an der heutigen Strecke. Sie führt durch den Schweizer Nationalpark, über den Ofenpass, Umbrailpass hinauf zum Stilfser Joch.

Zwischen 15:30 und 17:00 sind wir dann in Burgeis. Genügend Zeit für die Nutzung der Wellness Einrichtungen oder auf ein Augustiner Edelstoff auf der Hotelterrasse, wieder mit grandioser Aussicht.

Um 18:30 empfängt das Hotel uns auf ein Amuse Bouche mit Sekt, bevor es zum 6-gängigen Gala Dinner geht.

 

Montag, 16 September 2019

Auch in Burgeis fängt der Tag mit einem aussergewöhnlichen Frühstücksbuffet an. Es gibt einfach alles, was das Herz begehrt. Kennt ihr Bienenwaben, die man sich aufs Brötchen legt? Köstlich!

... und wahrscheinlich seid ihr noch berauscht von der mit vielen Preisen ausgezeichneten Restaurationskunst unseres Hotels.

Abfahrt ist wieder zwischen 10:00 und 11:00 Uhr. Wir haben´s nicht eilig. Die nächsten 165 Kilometer führen uns durch das Tal mit den weltberühmten Apfelplantagen, Richtung Meran. Dort biegen wir auf eine Schleife ab, über den Gampenpass und Mendelpass, vorbei am Kalterer See und Bozen und erreichen zwischen 15:00 - und 16:00 Uhr unser Hotel auf der Seiser Alm.

Die Location ist wohl die Exclusivste, die es in den Alpen gibt, mit freiem Blick auf die Langkofelscharte von der Hotelterrasse aus und mitten im Naturschutzgebiet. Wir wohnen hier im Paradies.

Das 5-gängige Geniesser Auswahlmenu  im Hotel rundet diesen Tag ab und wird ihn jedem unvergesslich machen.

Dienstag, 17 September 2019

Regionales Frühstück vom Buffet macht den Abschied von der Seiser Alm schwer. Wir haben aber eine weitere spektakuläre Strecke vor uns.

Ca. 185 Km und 1000 Kurven geht es über das Grödner Joch hinunter nach Arabba, hinauf den Passo Campolongo und dann nochmals über den Passo Falzarego hinunter nach Cortina d´Ampezzo.

Danach geht es gemütlich und relativ eben über Lienz nach Matrei i. Ostirol.

Nachmittags kommen wir in Matrei an, wo ein kühles Bier im hoteleigenen Biergarten auf uns wartet. Den Regenwasser Swimmingpool des Hotels muss man probiert haben, ein besonderes Erlebnis.

Abends essen wir gemeinsam im gemütlichen Hotelrestaurant ehrliche, bodenständige österreichische Küche. Auch das ist hohe Kulinarik.

Mittwoch, 18 September 2019

Nach dem Frühstücksbuffet fahren wir nach Mittersil. Wir werden spontan entscheiden, ob über die Großglockner Hochalpenstraße oder ob wir die Abkürzung durch das Felberntauerntunnel nehmen.

Ziel ist der Sylvensteinspeicher, über den Gerlos - und den Achenpass, wo wir zwischen 14:00 und 15:00 eintreffen.

- Dann ist Abschied und Heimfahrt -

Danach braucht ihr erst mal Zeit, die gewaltigen Eindrückke zu verdauen. Die habt ihr auch, ... bis zum nächsten Mal am 3./4. Juli 2020, dann fahren wir wieder.

 

 

Leistungen und Preise

 

 

  • Organisation und Durchführung der Veranstaltung (max. 5-7 Fahrzeuge)
  • Strecken-Ausarbeitung und Begleitung der Tour mit eigenem Auto
  • Ersatzfahrzeug für eventuelle Ausfälle
  • 4 oder 5 Übernachtungen im DZ mit Frühstücksbuffet, inkl. Kurtaxe und Parkplätze
  • Ein 6-gängiges Gala Dinner incl. Amuse Bouche mit Sekt.
  • Ein 5-gängiges Gourmet Auswahlmenu
  • Ein oder zwei 3-gängiges Auswahlmenu

Der Reisepreis für das Komplett-Programm vom 14.09 (13.09.) bis 18.09.2019 beträgt:

€ 1.032 (€ 1182 pro Person im Doppelzimmer)

  • (1 Übernachtung Neuschwanstein Alpsee Resort l DZ l Halbpension l Parking und Kurtaxe)
  • 1 Übernachtung im alpslodge l DZ Typ1 inkl Frühstück, Garage und Kurtaxe
  • 1 Übernachtung im Weissen Kreuz l DZ nach Wahl l inkl. Frühstück l Gala Dinner l Garage und Kurtaxe
  • 1 Übernachtung im Sporthotel Sonne l Panorama Suite l Halbpension l Parking und Kurtaxe
  • 1 Übernachtung im Hotel Hinteregger l DZ im grossen Kino l Halbpension l Parking und Kurtaxe

NICHT IM PREIS ENTHALTEN SIND:

  • Fahrzeug, Reisekosten wie Benzin, Maut- und ParkgebührenEintrittsgelder, Mittagessen und Getränke, sofern nicht anders angegeben
  • Kaffeepausen und persönliche Ausgaben
  • Reiserücktrittskosten- und Rücktransport-Versicherung

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.